Marcus Bösch

Geschäftsführer / CEO, the Good Evil

Speaking Slots

6.8.2015 | 13:00 Uhr | Rheinsaal 6
Mit digitalen Spielen vom Ausspiel-Kanal zur echten Medienkonvergenz: Games go Literatur go Journalism go Games

Marcus Bösch ist Geschäftsführer des Game Studios the Good Evil. Er publiziert, unterrichtet und berät in den Themenbereichen News-, Museums- und Sciencegames. Marcus hat vor seinem Master of Arts in Game Development and Research ein Magister-Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Informationsverarbeitung absolviert und bei der Deutschen Welle in Berlin, Bonn und Brüssel volontiert.

Zusammen mit Linda Kruse hat Bösch 2013 the Good Evil GmbH gegründet. Der Fokus des Game Studios liegt auf interaktiven Anwendungen mit denen man etwas erleben und lernen kann. Lernen nicht wie in einem Klassenraum, sondern wie beim Springen über einen Fluss, beim ersten Anfachen eines Feuers oder dem gemeinsamen Betreten eines neuen Kontinents.

Die erste Eigenproduktion des Studios das Englisch-Abenteuerlernspiel Squirrel & Bär hat u.a. den Deutschen Entwicklerpreis 2014 gewonnen. Zu den Kunden von the Good Evil zählen: Deutsche Welle, Goethe Institut, Historisches Museum Basel, RBB, Bastei Lübbe.

http://www.marcus-boesch.de/
http://thegoodevil.com